. .

Meine Nummer! 0173 - 720 23 79


Meine Schützlinge

Mimi & Kitty
Hier einige Bilder meiner kleinen und großen Schützlinge, die mir netterweise zur Verfügung gestellt wurden. Sie sollen einfach unsere Samtpfötchen ... zur Galerie


News

Mobiles CatSitting

Ich komme zu Ihnen und betreue Ihre Samtpfote(n), während Sie unterwegs, Im Urlaub oder in Kur sind. Näheres unter der Rubrik ...CatSitting

Bachblütentherapie

Hilfe aus der Blume

Angebotsbild

Die Bachblütentherapie ist eine feinstoffliche Behandlungsweise, die Ähnlichkeiten mit dem Wirkungsprinzip der Homöopathie hat, letztlich jedoch nicht mit dieser verglichen werden kann.
 

Die Schwingungen der Essenzen bringen Disharmonien zwischen Körper und Seele wieder in Einklang. Negative Schwingungen im Körper stellen für den Organismus Blockaden dar, zu denen sich bei längerem Bestehen körperliche Symptome gesellen und Krankheiten hervorrufen können.Mit den Bachblüten-Essenzen werden positive Energien aktiviert, die das Immunsystem und die körpereigenen Abwehrkräfte stärken.

Bachblüten werden eingesetzt, um negative Gemütszustände, die zu einer Krankheit führen können, oder Disharmonien, die aus einer organischen Störung herrühren auszugleichen.

 

Auch bei den Tieren bietet die alternative Methode mit Bach-Blüten eine Möglichkeit die Psyche Ihres Lieblings, auf sanfte Weise zu festigen.

 

Die Bach-Blütentherapie ist benannt nach dem englichen Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936) und wurde in den 30er Jahren unseres Jahrhunderts ursprünglich für uns Menschen entwickelt. Seit vielen Jahren jedoch wird sie mehr und mehr auch bei Tieren angewandt.

 

Dr. Bach sagte selbst darüber: „Lasst Euch nicht durch die Einfachheit dieser Methode von ihrem Gebrauch abhalten, denn je weiter Eure Forschungen voranschreiten, desto mehr wird sich Euch die Einfachheit der ganzen Schöpfung anschließen.“

 

Die Bach-Blütentherapie ist ein in sich abgeschlossenes Heilsystem aus 38 Einzelmitteln, die aus bestimmten wildgewachsenen Blüten, Pflanzen, Bäumen und Sträuchern hergestellt werden, sowie einem aus 5 Blüten bestehenden Kombinationsmittel.

 

Die Blüten werden mit ihren englischen Eigennamen bezeichnet und darüber hinaus nach alphabetischen Gesichtspunkten von 1 bis 38 numeriert, mit Ausnahmen von „Rescue Remedy“. Rescue Remedy ist das einzige Kombinationsmittel, dass mit der Nummer 39 bezeichnet wird und als Notfalltropfen bekannt ist.

 

Rescue Remedy ist sicher das am meist verwendete und bekannteste Bachblütenmittel, sowohl in der Veterinärmedizin als auch in der Humanmedizin. Leider wird häufig der Fehler begangen, statt einer genauen und sinnvollen Auswahl an Blüten, einfach Rescue Remedy zu nehmen.

Wenn dies therapeutisch sinnvoll wäre, wozu bräuchten wir dann all die anderen Bachblüten?

 

Rescue Remedy hat seine Berechtigung immer dann angewandt zu werden, wenn es gilt schnelle Hilfe leisten zu müssen und eine rasche Besserung zu erzielen. Jedoch ist der Einsatz von Rescue Remedy nur solange gerechtfertigt, bis man die erforderlichen Einzelblüten zu einer Therapie ermittelt hat.

Dr. Bach hat nie eine ausführliche Beschreibung von Rescue Remedy geliefert, denn auch er sah es nur als kurzzeitiges „Notfallmittel“.

 

Bitte denken Sie immer daran: Rescue Remedy kann weder eine notwendige tierärztliche Behandlung noch Notfallbehandlungen bei Unfällen ersetzen!!!